Programm


HPV 2016: von der Wissenschaft zur Praxis

17.-18. Juni 2016 – Salzburg
Fortbildungsveranstaltung für deutschsprachige Teilnehmer


Die deutschsprachige Fortbildungsveranstaltung im Rahmen des EUROGIN Kongresses 2016 in Salzburg widmet sich ganz der Aus- und Weiterbildung von klinisch tätigen Ärzten. Von den Grundlagen der HPV Biologie und der assoziierten Krankheitsbilder über das Screening und die Diagnose von HPV Erkrankungen spannt sich der Bogen über die präventive prophylaktische Impfung bis zur operativen Therapie und therapeutischen Vakzine. In kompakter Form werden deutsche und österreichische Experten von internationalem Ruf die unterschiedlichen Perspektiven der verschiedenen Fachgebiete aufzeigen und ihr Wissen praxisrelevant vermitteln.


PROGRAMM

Freitag, 17. Juni 2016


Session 1
Was man über HPV wissen sollte
Chair: Fischer, Stary

14:15 - 14:30 Eröffnung und Begüßung   Albring, Lang, Wallwiener
14:30 - 14:55 Krebsentstehung durch HPV   Von Knebel-Döberitz
14:55 - 15:20 Epidemiologie von Anogenital-Tumoren   Buttmann
15:20 - 15:45 Epidemiologie vom Oropharynxkarzinom   Waterboer
15:45 - 16:10 Natürlicher Verlauf der HPV Infektion   Stubenrauch
16:10 - 16:30 HPV bei anderen Krankheitsbildern   Fazelnia
16:30 - 17:00 Pause    


Session 2
Prophylaktische Impfung
Chair: Brucker, Reinthaller

17:00- 17:30 Grundlagen der prophylaktischen Vakzine   Schellenbacher
17:30- 18:00 Update zur Impfung gegen HPV - nonavalenter Impfstoff   Pils
18:00- 18:30 HPV Impfung im Kindesalter   Zwiauer

 

____________________________________

Samstag, 18. Juni 2016

Session 3
Screening und Diagnose von HPV-Erkrankungen im Anogenitalbereich
Chair: Kölbl, Neis

8:00 - 8:20  Neue Münchner Nomenklatur III der Zytologie   Griesser
8:20 - 8:40 Die neue deutsche S3 LL für die Prävention des Zervixkarzinoms   Hillemanns
8:40 - 9:00 Welcher HPV Test ist für das Screening geeignet?   Iftner
9:00 - 9:20 HPV Testung in der Routine: Korrelation mit der Histologie?   Ikenberg
9:20 - 9:40 Triage von Frauen mit auffälligen Befunden - Rolle von Biomarkern?   Wentzensen
9:40 - 10:00 Diagnostik von Läsionen der Cervix, Vulva und Vagina   Küppers
10:00 - 10:20 Kolposkopie und Differentialdiagnostik entsprechend den Leitlinien   Petry
10:20 - 10:35 Diagnostik und Infektionen des Oropharynx   Thurnher



Session 4
Behandlung von HPV-assoziierten Erkrankungen im Anogenitalbereich
Chair: Wiedermann, Reich

11:05 - 11:30 Therapeutische Vakzine gegen HPV - wo stehen wir?   Kaufmann
11:30 - 11:50 Immun-Therapie von zervikalen Präkanzerosen   Bogner
11:50 - 12:15 Operative Therapiekonzepte von Präkanzerosen und frühinvasiven Zervixkarzinomen   Brucker
12:15 - 12:40 Therapie HPV-assoziierter Erkrankungen der Vulva   Hampl
12:40 - 13:00 Therapie von Analen intraepitelialen Neoplasien   Salat
13:00 Verabschiedung   Iftner, Joura

About EUROGIN

EUROGIN (EUropean Research Organisation on Genital Infection and Neoplasia) brings together clinicians and scientists whose work is related to genital infections and neoplasia.

Newsletter